Verein für Niebüller Geschichte

Die Ort- und Flurnamen
Zurück
 

Die Stadt Niebüll, ihre Gemeindeteile, etwas zu Alter und Bedeutung der
Orts- und einiger Flurnamen


2011 mitgeteilt von Albert Panten, Deezbüll

Die heutige Stadt Niebüll umfaßt die Siedlungskerne Langstoft, Uhlebüll, Gath, Niebüll und Deezbüll. Von ihnen soll hier die Rede sein. Es ist unmöglich, einen Generalabriß ihrer Geschichte vorzustellen, und deshalb beschränke ich mich auf folgende Fragen:
1. Wann werden ihre Namen zum erstenmal in einer Urkunde genannt?
2. Was läßt sich daraus für Entstehung und Alter ableiten?
3. Welche Bedeutung haben ihre Namen?
 

Alle Ortsteile
(PDF-Datei! Bitte etwas Geduld)

 


Juni 2018                    ©Geschichtsverein-Niebüll - Jandt/Knudsen                    Index